Bremsen einmal neu - Tektro Auriga Twin

 

Hydraulisch und gekoppelt alles was ich nicht mag.

Sie zogen so gar nicht die Beläge waren auch runter.

Eine helfende Hand war dabei was alles etwas leichter macht.

Dazu benötigt man ein passendes Set mit allen Adaptern zur Bremse, Spritze, Schlauch, Auffangbehälter und Handschuhe, Lappen und die richtige Bremsflüssigkeit.

 

Wer sowas noch nie gemacht hat sollte sich vorher mal einige Videos anschauen wie man hydraulische Bremsen entlüftet-Bremsflüssigkeit wechselt und diese dann auch bitte richtig entsorgt.

 

Ich habe die Bremsflüssigkeit komplett wechseln müssen.

Ich habe dazu die Bremskolben über die alten Bremsklötze und Bremsscheiben mit einem schmalen Spachtel zurück gedrückt.

In die schmale Lücke der alten Bremsklötzern und der Bremsscheiben habe ich schmale Abstandshalter geschoben.

Mann kann die alten Belege auch ausbauen und nach dem zurück Drücken mit passenden Bleeds verkeilen.

 

Den Bremshebel mit dem Druckzylinder habe ich abgebaut und über eine Hilfskonstruktion in der Wage am Lenker befestigt.

Dann habe ich die Entlüftungsschraube im Deckel geöffnet und einen Auffangbehälter oben aufgeschraubt.

 

Das richtige Öl in eine Spritze mit Schlauch gezogen die Bläschen nach oben abgelassen.

Die Spritze mit Schlauch an die Entlüftungsschraube vom Bremssattel angeschlossen, die letzten Bläschen nach oben in die Spritze gleiten lassen und die Entlüftungsschraube geöffnet.

 

Die neue Bremsflüssigkeit mittels großer Spritze vorsichtig rein-gedrückt. Hier nicht wie ein Ochse drücken.

War das eine Brühe die da oben im Auffangbehälter raus kam und sich sammelte. Rechte und linke Seite abwechselnd.

Immer schön die Bremsleitungen abklopfen damit sich Luftbläschen in den Leitungen lösen. Bremshebel auch abgeklopft und irgendwann kamen keine Bläschen mehr hoch. Zwei Flaschen Bremsflüssigkeit haben wir verbraucht.

Man erkennt die alte Bremsflüssigkeit an der Farbe.

 

Den Auffangbehälter oben verschlossen und abgeschraubt.

Die alte Bremsflüssigkeit wurde dann entsorgt bei unserem Radhändler wo ich auch immer einkaufe.

 

Dann habe ich oben in den Auffangbehälter nochmal aufgeschraubt und neue Bremsflüssigkeit eingefüllt und sie wie beim Auto, nochmals entlüftet.

Oben Pumpen und den Hebel festhalten, unten Entlüftungsschraube mit Schlauch öffnen und die Bremsflüssigkeit ablassen und auffangen, Schraube unten zu und oben wieder Pumpen und festhalten und nicht los lassen. Die letzten Luftbläschen sind dann entwichen.Zu zweit war das dann schnell gemacht. Am Ende hatte die Bremse wieder einen Druckpunkt.

Die Scheiben waren verölt und wurden gesäubert. Eiern tun sie auch und wir haben sie so gut es ging gerichtet.

Neue Bremsbeläge hat das Rad dann auch bekommen. Erstmal die preiswertesten weil zum testen reicht das aus.

Beide Bremssattel wurden neu justiert.

Das Wiesel bremst nun wieder vernünftig.

 

 

Man muss sich gar keine Hilfskonstruktion bauen um den Bremsgriff in die Wage zu bekommen.

Man stellt das Wiesel aufrecht nach oben.

Baut den Bremsgriff ab und schraubt ihn etwas verdreht wieder an so dass der Ausgleichsbehälter nach oben zeigt.

Feinjustage kann noch über die Lenkholmposition gemacht werden.

Es ist so einfach .....haha, gut das wir zwei Wiesel zum üben haben :)

 

Der Ausgleichsbehälter

 Tektro Auriga Twin entlüften

 

der oben in die Entlüftungsschraubenöffnung kommt

Tektro Auriga Twin entlüften

leider etwas unscharf aber so versteht man warum das oben in der Wage sein sollte.

Den Reifen mit einem Riemen am Rahmen fixieren.

 

Die Spritze mit Schlauch womit wir die neue Bremsflüssigkeit über das Entlüftungsventil am Bremssattel eingespritzt haben.

Tektro Auriga Twin entlüften

 

 

Das ist so ein Set was man braucht um es halbwegs vernünftig zu machen.

Tektro Auriga Twin entlüften

 

Man verbessert oder denkt es zu tun :D

 

 

Dort wo sonst der Rohloffschalter sitzt, wird der Bremsgriff zum entlüften angeschraubt und hat so festen halt.

entlueften_0005.jpg

Tektro Auriga Twin entlüften

 

So kann der Ausgleichsbehälter gut aufgeschraubt werden.

Tektro Auriga Twin entlüften

 

Die Bremskäfig ist weit weg von der Bremsscheibe. Die Bleeds liegen bereit.

Tektro Auriga Twin entlüften

 

 

Tektro Auriga Twin entlüften

 

Tektro Auriga Twin entlüften

 

Was man so braucht

Tektro Auriga Twin entlüften

 

Tektro Auriga Twin entlüften

 

 

 

 

 

Zurück







Tooltip
Mein erster Tooltip1
Tooltip
Mit einem Klick leiten wir Sie weiter zum Kontakformular
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
ssj

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos
333 Seitenaufrufe